Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei dem Büro der Vereinten Nationen und bei anderen internationalen Organisationen in Wien

Herzlich willkommen! Auf dieser Website möchten wir Sie über die Aufgaben der Ständigen Vertretung sowie über die internationalen Organisationen in Wien informieren:

Botschafter Däuble und UNODC-Direktor Jean-Luc Lemahieu

Botschafter Däuble unterzeichnet ein Abkommen mit UNODC über 450.000,- Euro

Wien, 17. Oktober 2017: Botschafter Däuble und Jean-Luc Lemahieu, Direktor der Abteilung für politische Analyse und öffentliche Angelegenheiten beim VN-Büro für Suchtstoff- und Verbrechensbekämpfung (...

Stellenausschreibung

Die Ständige Vertretung sucht zur Überbrückung einer Vakanz ab dem 15. November 2017 eine/n Referent/in vorrangig für den Bereich Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO). Die Beschäftigung ist ...

Welttag gegen Todesstrafe

10. Oktober 2017: "Gemeinsam für eine Welt ohne Todesstrafe" - gemeinsamer Gastkommentar von sechs Außenministern, erschienen in der taz (10.10.2017) "Am heutigen Welttag gegen die Todesstrafe bekr...

IPPAS-Mission der IAEO in Deutschland

Oktober 2017: Ein internationales Expertenteam im Rahmen einer IPPAS-Mission der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) hat in Deutschland zu Fragen des Schutzes kerntechnischer Anlagen gegen ...

Tag der deutschen Einheit 2017, Wien: Empfang im Palais Liechtenstein

Tag der deutschen Einheit 2017

Wien, 3. Oktober 2017: Auf dem gemeinsamen Empfang der drei deutschen Vertretungen in Wien im Palais Liechtenstein konnten zahlreiche Gäste aus den internationalen Organisationen in Wien begrüßt werde...

Außenminister Sigmar Gabriel

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen zum 3. Oktober 2017

Vor fast drei Jahrzehnten feierten wir die deutsche Wiedervereinigung und die Überwindung der Teilung Europas in Ost und West. Die Erinnerung an diese Überwindung des Trennenden bewegt Menschen in aller Welt bis heute.

(© AA)

Was wir tun: Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie

Was müssen wir tun, um die Chancen der Menschen heute und die unserer Kinder und Enkel auf ein Leben in Wohlstand nicht zu schmälern? Wie bewahren wir die natürlichen Lebensgrundlagen für uns und für künftige Generationen? Die neue Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie zeigt, wie sehr wir uns der Agenda 2030 verpflichtet fühlen. Und so setzen wir sie in die Tat um.

Eröffnung Schädlingsbekämpfungslabor IPCL in Seibersdorf

Festliche Eröffnung des Insect-Pest-Control-Labors (IPCL) in Seibersdorf

Wien, 25. September 2017: In Anwesenheit des Generaldirektors der IAEO, Yukiya Amano, des Assistant Director General der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), Ren W...

IAEO-Generalkonferenz 2017, Rede Thorsten Herdan, Abteilungsleiter im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Deutschland bleibt konstruktiver und zuverlässiger Partner der IAEO

Thorsten Herdan, Abteilungsleiter Energiepolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und Leiter der deutschen Delegation in seiner Rede während der 61. IAEO-Generalkonferenz: "Die IAEO nim...

Wismut-Ausstellung: IAEO-Generaldirektor Amano; Abteilungsleiter Herdan, BMWi; Botschafter Däuble

Blühende Landschaften schaffen: IAEO-Generaldirektor Amano zeigt besonderes Interesse an Sanierungsziel der Wismut GmbH

Wien, 19. September 2017: IAEO-Generaldirektor Yukiya Amano und der Leiter der Deutschen Delegation, Thorsten Herdan, Abteilungsleiter Energiepolitik im Bundeswirtschaftsministerium, besuchten den Aus...

ReNuAL-Sponsorenwand: Thorsten Herdan, Abteilungsleiter BMWi

Deutschland stellt 1 Mio. Euro für die rechtzeitige Fertigstellung von Gebäudeteilen der ReNuAL+-Labore in Seibersdorf zur Verfügung

Wien, 18. September 2017: Anlässlich der Eröffnungsveranstaltung für die neue ReNuAL-Sponsorenwand - während der 61. Generalkonferenz der Internationalen Atomenergie-Organisation - sagte Herr Thorsten...

IAEO-Generalkonferenz tagt in Wien

Wien, 18. bis 22. September 2017: Die 61. IAEO-Generalkonferenz tagt in Wien. Sie ist das größte Entscheidungsgremium der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO). Auf der Generalkonferenz werd...

UNODC wird 20

Das VN-Büro für Suchtstoff- und Verbrechensbekämpfung wird 20

Wien, 14. September 2017: Drogen, Verbrechen, Korruption und Terrorismus sind globale Herausforderungen, die Millionen von Menschen betreffen. Heute kann kein Land diese Herausforderungen alleine bewä...

ABC der Vereinten Nationen

ABC der Vereinten Nationen

Zu den Publikationen des Auswärtigen Amts gehört die Broschüre "ABC der Vereinten Nationen". Diese Enzyklopädie erklärt unter Stichworten von A bis Z die Aufgaben und Gremien der Vereinten Nationen un...

Atmosphärische Transportberechnung

Nukleartest Nordkorea

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) betreibt das deutsche nationale Datenzentrum im Rahmen des Atomwaffenteststoppvertrags. Sie analysiert die Daten der Teststoppbehörde CTBTO ...

Außenminister Gabriel zu nordkoreanischem Atomtest

3. September 2017: Außenminister Sigmar Gabriel sagte heute: "Nachdem auch die Internationale Atomenergiebehörde IAEO es bestätigt hat, gehen wir davon aus, dass Nordkorea in der vergangenen Nacht ein...

Porträtaufnahme von Sigmar Gabriel

Außenminister Gabriel zum "Internationalen Tag gegen Nukleartests"

Paris, 30. August 2017: Aus Anlass der Debatte in der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum "Internationalen Tag gegen Nukleartests" erklärte Außenminister Gabriel am Rande seines Besuchs in P...

VN-Fahne vor VN-Tower

Die Vereinten Nationen in Deutschland

Auf der Weltklimakonferenz 2017 treffen sich Regierungsvertreter, Organisationen und Akteure aus Wirtschaft, Umwelt und Technik, aus der ganzen Welt in Bonn. Im November findet zum 23. Mal die Vertrag...

(© AA)

Der VN-Standort Bonn – eine Erfolgsgeschichte geht weiter

Am VN-Standort Bonn ist ein neues Kongresszentrum eingeweiht worden. UNGeneralsekretär Ban Ki Moon betonte, wie wichtig der Standort für die Vereinten Nationen geworden ist. Bundesaußenminister Steinmeier sprach aber auch von der besonderen Verantwortung Deutschlands in den vereinten Nationen. Mit dabei waren auch zwei UN-Jugenddelegierte aus Deutschland.

(© AA)

Deutschland für den Sicherheitsrat der UN 2019-20

Frieden, Gerechtigkeit, Innovation und Partnerschaft – diese Dinge sind es, für die sich Deutschland in den Vereinten Nationen einsetzen will. Deshalb kandidieren wir für einen Sitz im Sicherheitsrat 2019/20 der Vereinten Nationen – „einer Organisation, die wichtiger ist denn je“, so Außenminister Steinmeier.

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kamen bereits am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

(© AA)

Deutsche Energiewende – Gut für Umwelt UND für Wirtschaft?

Was die Zukunft bringt, wollen wir mitgestalten – besonders, wenn es um den Klimaschutz geht. Energieproduktion und -verbrauch belasten das Klima global immer stärker, konkretes Handeln wird also dringender. Mit der Energiewende geht Deutschland einen neuen Weg. Die Ziele sind jedoch nicht nur Klimaschutz, Energieeinsparung und Versorgungssicherheit. Auch die Chancen für den Wirtschaftsstandort Deutschland sind mehr als nur ein Nebeneffekt.

(© AA)

Energiewende – Die Autofahrernation denkt Mobilität neu

Innovativ, ehrgeizig oder sogar gewagt? Die Energiewende ist vor allem notwendig, um den Klimawandel und seine Folgen zu bremsen. Gleichzeitig ist das deutsche Zukunftsprojekt Nr. 1 ein „Motor“ für die deutsche Wirtschaft und Wissenschaft.

Logo des German News Service

German News Service - Deutschland aus erster Hand

Der German News Service ist ein kostenloses Nachrichtenangebot der Deutschen Welle in Kooperation mit der deutschen Presseagentur (dpa) speziell für Medienvertreter, aber auch für alle, die mehr über die deutsche Lebensart, Wirtschaft und Kultur erfahren möchten.

Die Ständige Vertretung auf Twitter

twitter AA

Auf Twitter finden Sie die neuesten Nachrichten der Ständigen Vertretung

Das Auswärtige Amt auf Twitter

twitter AA

Auf Twitter finden Sie die neuesten Nachrichten des Auswärtigen Amts

Der Leiter der Ständigen Vertretung, Botschafter Friedrich Däuble

Botschafter Friedrich Däuble

Die deutschen Vertretungen in Wien

Deutsche Fahne

Die nachfolgenden Links führen auf die Webseiten der Deutschen Botschaft in Wien und der Deutschen Ständigen Vertretung bei der OSZE in Wien: