Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei dem Büro der Vereinten Nationen und bei anderen internationalen Organisationen in Wien

Herzlich willkommen! Auf dieser Website möchten wir Sie über die Aufgaben der Ständigen Vertretung sowie über die internationalen Organisationen in Wien informieren:

Labor

IAEO bekämpft Zika-Mücke

Mit ihrer bewährten „Sterile-Insect-Technology“ - Einzelheiten unter: http://www-naweb.iaea.org/nafa/ipc/sterile-insect-technique.html - kann die IAEO eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung des Zika-V...

IAEO-Laboratorien Seibersdorf

IAEO – Nukleare Anwendungen und ReNuAL

Die Arbeit der acht IAEO-Forschungslaboratorien in vier Videominuten: https://t.co/fXokKg4Xx0

Wiener Atomvereinbarung mit Iran: Implementation Day

16. Januar 2016: Außenminister Frank Walter Steinmeier nannte die Umsetzung der iranischen Verpflichtungen aus der Wiener Atomvereinbarung einen historischen Erfolg der Diplomatie und erklärte hierzu:...

CTBTO-Exekutivsekretär Zerbo, Bundesminister Steinmeier, Botschafter Däuble

Treffen von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier mit dem Exekutivsekretär der CTBTO Lassina Zerbo

Wien, 14. Januar 2016: Am Rande des Empfangs zur Eröffnung des deutschen OSZE-Vorsitzes in Wien führten Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und der Exekutivsekretär der Organisation für einen ...

Vierter nordkoreanischer Atomtest

Nordkorea führte am 6. Januar 2016 erneut einen Atomwaffentest durch; es handelt sich um den vierten Test nach 2006, 2009 und 2013. Dies ergibt sich aus den Messungen des Messstationsnetzes der Org...

disability icons

Inklusion in Deutschland

Deutschland hat als einer der ersten Staaten das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-Behindertenrechtskonvention) sowie das Zusatzprotokoll am 30. März 2007 unterzeichnet und am 24. Februar 2009 ratifiziert. Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen eine gleichberechtigte Teilhabe am politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben zu ermöglichen, Chancengleichheit in der Bildung und in der Arbeitswelt herzustellen und allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit auf einen selbstbestimmten Platz in einer barrierefreien Gesellschaft zu geben.

(© AA)

Deutsche Energiewende – Gut für Umwelt UND für Wirtschaft?

Was die Zukunft bringt, wollen wir mitgestalten – besonders, wenn es um den Klimaschutz geht. Energieproduktion und -verbrauch belasten das Klima global immer stärker, konkretes Handeln wird also dringender. Mit der Energiewende geht Deutschland einen neuen Weg. Die Ziele sind jedoch nicht nur Klimaschutz, Energieeinsparung und Versorgungssicherheit. Auch die Chancen für den Wirtschaftsstandort Deutschland sind mehr als nur ein Nebeneffekt.

(© AA)

Energiewende – Die Autofahrernation denkt Mobilität neu

Innovativ, ehrgeizig oder sogar gewagt? Die Energiewende ist vor allem notwendig, um den Klimawandel und seine Folgen zu bremsen. Gleichzeitig ist das deutsche Zukunftsprojekt Nr. 1 ein „Motor“ für die deutsche Wirtschaft und Wissenschaft.

Gebäude der IAEO in Wien

IAEO-Sondergouverneursrat am 15.12. in Wien

Wien, 15. Dezember 2015: Deutschland – vertreten durch Botschafter Friedrich Däuble - ist designiertes Mitglied des Gouverneursrates, einem aus 35 Nationen bestehenden IAEO-Leitungsgremium, das üblich...

Arbeiten am Hochspannungsnetz in luftiger Höhe

Deutschland: Heliumplasma für Kernfusion erzeugt

Greifswald, 10. Dezember 2015: In der Kernfusionsanlage Wendelstein 7-X hat das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in einem von der Bundesrepublik, dem Land Mecklenburg-Vorpommern und der EU geförde...

Schlafmohn

VN-Sondersitzung zum Weltdrogenproblem wird in Wien vorbereitet

Wien, 9. bis 11. Dezember 2015: In Wien werden die Vorbereitungen für die VN-Sondersitzung zum Weltdrogenproblem (UNGASS 2016) in New York getroffen. Das wiederaufgenommene 58. Treffen der VN-Suchtsto...

Korruption

Internationaler Antikorruptionstag

9. Dezember 2015: Anlässlich des Internationalen Antikorruptionstags stellen das VN-Büro für Suchtstoff- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) und das VN-Entwicklungsprogramm (UNDP) eine gemeinsame Kampag...

UN-Vollversammlung

Deutschland unterstützt Projekt zur Vorbereitung von UNGASS

Im April 2016 wird eine Sondersitzung der VN-Generalversammlung (UNGASS) zum Weltdrogenproblem in New York stattfinden. Deutschland unterstützt die Arbeit des VN-Büros für Suchtstoff- und Verbrechensb...

UNIDO-Generalkonferenz 2015, Dr. Failer, Botschafter Däuble

16. UNIDO-Generalkonferenz erfolgreich abgeschlossen

Dr. Peter Failer: „Agenda 2030 stärkt Rolle der UNIDO“ Dr. Peter Failer, Leiter der Abteilung für internationale Entwicklungszusammenarbeit im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und...

Göhner (BMWi), DDG Malavasi und Botschafter Däuble

500.000 EUR für ReNuAL

Wien, 26. November 2015: Die Bundesrepublik Deutschland stellt der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) einen außerbudgetären Betrag von 500.000 Euro zugunsten des ReNuAL-Projekts (Renovati...

Solaranlage

Die 16. UNIDO-Generalkonferenz versammelt sich in Wien

Wien, 30. November bis 4. Dezember 2015: Die Generalkonferenz ist das Hauptleitungsgremium von UNIDO (VN-Organisation für industrielle Entwicklung); die 169 Mitgliedstaaten versammeln sich alle zwei J...

CTBTO / Seismische Station

45. Vollversammlung der CTBTO trifft wichtige Entscheidungen für die künftige Arbeit der Organisation

Wien, 16. bis 18. November 2015: Die 45. Vollversammlung der Unterzeichnerstaaten der Organisation des umfassenden Atomteststoppvertrags (CTBTO), die sog. Preparatory Commission, hat auf ihrer 45. Tag...

IAEO-Gouverneursrat 2015

IAEO-Ausschuss für Technische Zusammenarbeit und IAEO-Gouverneursrat tagen in Wien

Wien, 23. bis 27. November 2015: Deutschland – vertreten durch Botschafter Friedrich Däuble - ist designiertes Mitglied dieses aus 35 Nationen bestehenden Leitungsgremiums der Internationalen Atomener...

Sonneblume-Solarpanel

Die Energiewende geht weiter: Bundesregierung stellt Weichen für die Energie- und Klimapolitik der nächsten Jahre

Bis zum Jahr 2025 will Deutschland den Energieanteil an der Stromerzeugung aus Sonne, Wind und Co. auf 40 bis 45 Prozent und auf 55 bis 60 Prozent bis zum Jahr 2035 ausbauen. Zugleich soll hiermit der CO₂ Ausstoß bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent reduziert werden. Informieren Sie sich hier über die neuen Weichen für eine erfolgreiche Energiewende.

(© AA)

VN-Standort Bonn

Seit 1994 das Berlin/Bonn-Gesetz verabschiedet wurde, sind nicht nur Institutionen und Behören von der ehemaligen Hauptstadt in die neue umgesiedelt. Bonn hat sich neu erfunden – als Standort der Vereinten Nationen in Deutschland.

Logo des German News Service

German News Service - Deutschland aus erster Hand

Der German News Service ist ein kostenloses Nachrichtenangebot der Deutschen Welle in Kooperation mit der deutschen Presseagentur (dpa) speziell für Medienvertreter, aber auch für alle, die mehr über die deutsche Lebensart, Wirtschaft und Kultur erfahren möchten.

Das Auswärtige Amt auf Twitter

twitter AA

Auf Twitter finden Sie die neuesten Nachrichten des Auswärtigen Amts

Der Leiter der Ständigen Vertretung, Botschafter Friedrich Däuble

Botschafter Friedrich Däuble

Die deutschen Vertretungen in Wien

Deutsche Fahne

Die nachfolgenden Links führen auf die Webseiten der Deutschen Botschaft in Wien und der Deutschen Ständigen Vertretung bei der OSZE in Wien: