Deutschland aktuell

Deutschland in den Vereinten Nationen

Deutschland in den Vereinten Nationen

Das deutsche Engagement in den Vereinten Nationen und Deutschland als VN-Standort:

Windpark

Lebenswichtig: Klima - Energie - Umwelt

Wichtige Themen in der deutschen Außenpolitik: Ein aktueller Überblick über alternative Energien, Wasser, globale Klimapolitik und den Umweltschutz im Bewusstsein der Deutschen:

Burg Ehrenfels in Bingen am Rhein

Urlaubsland Deutschland

Deutschland als Reiseland wird für viele ausländische Gäste immer attraktiver.  Über 55 Millionen Übernachtungen internationaler Besucher werden pro Jahr gezählt.  Neben den deutschen Städten, allen voran die Hauptstadt Berlin, werden auch die klassischen deutschen Urlaubslandschaften international immer beliebter.

Containerschiff im Hamburger Hafen

Verkehrswege in Deutschland

Deutschland als erfolgreiche Exportnation und Tourismusland im Herzen Europas hat es sich zur Aufgabe gemacht, sein Verkehrssystem so zu gestalten und zu modernisieren, dass es bestmöglichen Nutzen entfalten kann.

Besucher der Computer-Fach-Messe Systems 2006 in München

Deutschland im Web

Aktuelles Material zu den Themen Politik, Wirtschaft, Bildung und Medien in Deutschland finden Sie hier: 

German News Service - Deutschland aus erster Hand

22.05.2017 13:49

Dämpft US-Steuerreform deutsche Wirtschaft?

Die Bundesbank sagt einen anhaltenden Konjunkturaufschwung in Deutschland voraus. Allerdings könnte sich die geplante Steuerreform in den USA in einigen Ländern dämpfend auswirken - darunter auch Deutschland.


22.05.2017 12:53

Berlin und Paris zuversichtlich wegen Griechenland-Hilfen

Die Eurogruppe verhandelt erneut über weitere Hilfen für Athen. Finanzminister Schäuble und sein französischer Kollege rechnen mit einer Lösung. Weitere Schuldenerleichterungen stehen jetzt aber laut Schäuble nicht an.


21.05.2017 15:33

Offenbar weitere Manipulationen in Amri-Akten

Der Skandal um gefälschte Akten im Fall des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri weitet sich offenbar aus. So berichtet die "Berliner Morgenpost" von weiteren Manipulationen in den Berichten des Landes-Kriminalamtes.


21.05.2017 10:00

Ein Sonntag im Museum

Zum Internationalen Museumstag bieten zahlreiche Ausstellungshäuser in Deutschland besondere Veranstaltungen. Die Museen gewähren Einblick in ihre Arbeit und zeigen Exponate, die sonst verborgen bleiben.

21.05.2017 06:57

Bundesregierung will Religionen stärker in die Pflicht nehmen

Für ein Versöhnungsprojekt in Nigeria mit dem Hessischen Friedenspreis geehrt: Pastor Wuye und Imam Ashafa

Das Bild von Religionen wird derzeit vor allem von Fanatikern geprägt, die unter Berufung darauf Anschläge verüben. Das friedenstiftende Potential von Religionen will die Bundesregierung nun stärker fördern.


20.05.2017 03:57

Deutsche Hilfe gegen mexikanische Verbrechen

Außenminister Sigmar Gabriel mit seinem Kollegen Luis Videgaray

Tausende Menschen in Mexiko sterben Jahr für Jahr im Drogenkrieg. Außenminister Gabriel hat nun Hilfe im Kampf gegen Korruption und organisiertes Verbrechen angeboten. Aus Mexiko-Stadt Dagmar Engel.


DW | Nachrichten

Duterte will Waffen aus Russland

Rodrigo Duterte (l.) beim russischen Präsidenten Wladimir Putin im Kreml

Im Kampf gegen islamistische Rebellen in seiner Heimat setzt der philippinische Präsident auf Schützenhilfe des Kremls. Zuvor hatte er über die Unruheprovinz Mindanao das Kriegsrecht verhängt.


Russland-Affäre: Ex-CIA-Chef Brennan redet - und schweigt

In den Untersuchungsausschüssen haben erste Zeugen ausgesagt, das Wahlkampf-Team von Trump habe Kontakte nach Russland gehabt. Als es interessant wurde, schwiegen die Zeugen aber.


Großbritannien erhöht Terrorwarnstufe auf höchstes Niveau

Nach dem Selbstmordanschlag von Manchester hat die britische Regierung die Warnstufe von "ernst" auf "kritisch" angehoben. Außerdem soll das Militär die Polizei unterstützen, wie Premierministerin May mitteilte.


China ruft zum Dialog mit Nordkorea auf

Chinas Botschafter bei den UN, Liu Jieyi, hält Drohungen für ineffizient

Wie sollen die Weltmächte mit den wiederholten Raketentests Nordkoreas umgehen? Washington setzt auf Sanktionen und Drohungen. Peking, der einzige Verbündete des isolierten Landes, verfolgt einen anderen Ansatz.


Der ewige Disput - Amerika und der Nahostkonflikt

Seit Ende des Zweiten Weltkriegs versuchen die US-Präsidenten, im Streit zwischen Israelis und Palästinensern zu vermitteln. Dabei lassen sie sich von schwer miteinander zu vereinbarenden Prinzipien leiten.


Aktuelles

23.05.2017 16:45

Die Welt trauert mit Manchester

„United we stand“ – Die Bundesregierung bekundet Trauer, Entsetzen und Entschlossenheit im Kampf gegen Terror.
23.05.2017 14:10

Löw schwärmt von Chile

Für die deutschen Fußballer ist das Spiel im Confederations Cup gegen Chile auch ein Treffen mit Bekannten.
23.05.2017 14:10

Immer höher und weiter

Der Aufschwung in Deutschland gewinnt an Tempo und Breite, die Wirtschaft wächst kräftig.
23.05.2017 14:10

Hamburg wird zur Weltbühne

"Theater der Welt" ist das bisher größte Festival in Hamburg. Künstler aus fünf Kontinenten bespielen die Hafenstadt.
23.05.2017 14:10

Zufrieden mit Wohlstand

Dem Großteil der Menschen in Deutschland geht es nach eigenem Empfinden wirtschaftlich gut.

DW | Wirtschaft

Fiat Chrysler wegen Dieselbetrugs verklagt

Die Affäre um Betrug mit Abgasmessungen bei Dieselfahrzeugen zieht immer weitere Kreise: Jetzt ist in den USA Klage gegen Fiat Chrysler wegen der Manipulation von Abgaswerten eingereicht worden.


Unternehmen bleiben optimistisch

Deutschlands Aufschwung geht weiter - noch besser als zu Jahresbeginn gedacht. Die DIHK-Konjunkturumfrage sagt für dieses Jahr ein Wachstum von 1,8 Prozent voraus. Doch Firmen klagen weiter über Fachkräftemangel.


Klimadialog: "Es gibt einen Elefanten im Raum..."

Allen ist klar, wer auf dem Klimakonsens herumtrampelt: Doch auf dem "Petersberger Klimadialog" erwähnt die deutsche Bundeskanzlerin Donald Trump mit keinem Wort. Ein klares Statement kommt dafür von den Fidschi-Inseln.


Verdacht auf Abgasbetrug: Durchsuchungen bei Daimler

Daimler hat unangenehmen Besuch bekommen. Ermittler durchsuchten mehrere Standorte. Grund: Verdacht auf Betrug. Hintergrund sind mögliche Manipulationen bei der Abgasnachbehandlung von Diesel-Fahrzeugen.


Deutsche Wirtschaft vor dem Ausverkauf?

Neue Zahlen belegen: Die deutsche Wirtschaft ist zum Supermarkt für ausländische Investoren geworden. Das schürt Ängste vor Arbeitsplatzverlusten und Technologieklau - und ist oft unbegründet.


DW | Deutschland Entdecken

Wie gut lässt es sich in Europa baden?

Außenalster in Hamburg

Der neue Badegewässer-Bericht der EU ist da. In fünf Ländern waren mindestens 95 Prozent der Badegewässer von "ausgezeichneter Qualität". Ein kurzer Überblick.


Erstes Luxushotel in Havanna ist eröffnet

Im Herzen der kubanischen Hauptstadt der Insel in der Karibik hat das erste Luxushotel seine Pforten geöffnet. Gäste können auf dem Dach im Infinity Pool abtauchen und in vier Bars Cocktails schlürfen.


Schönheitskur für Augustus-Mausoleum

Nach Jahrzehnten des Verfalls will Rom die letzte Ruhestätte des römischen Kaisers Augustus restaurieren und wieder für die Öffentlichkeit zugänglich machen.


Ludwigs "Luxus-Schlitten" ist restauriert

Im Schloss Nymphenburg ist der Neue Prachtschlitten und Kleine Galawagen von Bayerns König Ludwig II. nach längeren Restaurierungsarbeiten wieder in Szene gesetzt worden.


Zwei Millionen "Elphi"-Besucher

Mehr als zwei Millionen Menschen haben inzwischen die Plaza der Hamburger Elbphilharmonie besucht. Damit hat sie in dem alten Wahrzeichen der Hansestadt, dem Michel, den Rang abgelaufen.


Politikportal EU

Fahne der EU

Die in Brüssel lancierte Nachrichten- und Kommunikations-Plattform bietet einen umfassenden Überblick über die tägliche Berichterstattung zur Europapolitik in deutschsprachigen und internationalen Zeitungen.

Aktion Europa

Das Portal für europapolitische Kommunikation in Deutschland

Deutschland-Zentren/GIC

Die "German Information Center"  zur Vermittlung eines modernen Deutschlandbildes und aktuellen, landessprachlichen  Informationen über Deutschland werden zu einem Netzwerk von "Deutschland-Zentren"  in den wichtigen Regionen der Welt.