Deutschland finanziert Handbuch betreffend gefährliche extremistische Gefangene

Botschafter Däuble, Vorstellung des UNODC-Handbuchs "Violent Extremist Prisoners" Bild vergrößern Botschafter Däuble, Vorstellung des UNODC-Handbuchs "Violent Extremist Prisoners" (© UNODC)

Wien, 12. Januar 2017: Botschafter Däuble leitete die Vorstellung des UNODC-Handbuchs betreffend gefährliche extremistische Gefangene. Das Handbuch wurde von Experten aus VN-Mitgliedstaaten und VN-Institutionen erstellt als Antwort auf die Herausforderungen, die gewalttätige extremistische Straftäter an alle Regierungen stellen. Die Finanzierung der Expertentreffens und des Handbuchs erfolgte durch Deutschland:

mehr

Handbuch

Artikel von UNODC-Exekutivdirektor Yury Fedotov

Botschafter Däuble, Vorstellung des UNODC-Handbuchs "Violent Extremist Prisoners" Bild vergrößern Botschafter Däuble, Vorstellung des UNODC-Handbuchs "Violent Extremist Prisoners" (© UNODC)

Botschafter Däuble bei der Vorstellung des UNODC-Handbuchs "Violent Extremist Prisoners" Bild vergrößern Botschafter Däuble bei der Vorstellung des UNODC-Handbuchs "Violent Extremist Prisoners" (© Ständige Vertretung)